Aktuelles vom Helferkreis Seuffertstraße

Einladung zum Treffen des Helferkreises am 14.10.

Liebe Helferinnen und Helfer, 

Natascha Wolf und Sabine Wetzelsperger möchten Sie sehr gerne einladen zu einem Treffen des Helferkreises.
Wir möchten das Treffen nutzen zum Erfahrungsaustausch und zum Besprechen von Fragen und Neuigkeiten.

Wir hoffen, dass Sie Zeit haben am 14.10.2016 um 18.30 Uhr.
Wir treffen uns in den Räumen der AWO / Frau Wolf in der Höllgasse 10

Wir freuen uns sehr auf Ihr hoffentlich zahlreiches Erscheinen!

Veranstaltung: Vom Klang der Welt - Sonntag 11.09., 11:00 Uhr Prien

Am Sonntag den 11.09.16 ab 11:00 Uhr findet im Chiemseesaal (Kleiner Kursaal) in Prien a. Chiemsee (Alte Rathausstraße 11) die Veranstaltung

Vom Klang der Welt

statt.

Es handelt sich um ein interkulturelles Projekt aus Musik-Tanz-Erzählkunst mit Chiemgauer und Internationalen KünstlerInnen.

Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.
Anmeldung unter 08624 - 820 49 89 oder mail@tpa-hartmann.de - hier gibt es auch weitere Informationen

Begegnungsfest - Samstag 17. September

In der Gemeinschaftsunterkunft findet am 17. September von 15 Uhr bis 20 Uhr ein Begegnungsfest statt.

Geboten werden Internationales Essen, Getränke, Spielstationen Tänze und Musik sowie eine Grillstation - und natürlich die Möglichkeit mit den Bewohnern der GU Kontakte zu knüpfen.

Wir freuen uns auf alle Besucher!

Helferkreis Helferkreistreffen am 29.07. um 18 Uhr

Liebe Helferinnen und Helfer,

Frau Wetzelsperger, die die ehrenamtliche Koordination des Helferkreises übernimmt, und Frau Wolf als Projektleitunge Ehrenamt des AWO Kreisverbandes im LK Traunstein  möchte Sie / Euch zum Helferkreistreffen

am Freitag, den 29.07., 18 Uhr im Aufenthaltsraum der GU in der Seuffertstraße 4-8 

herzlich einladen.

Tagesordnung

-          Konzept „Herzlich Ankommen“ als Grundlage der ehrenamtlichen Unterstützung

-          Konzept „Herzlich Ankommen Traunstein“ angepasst an die GU – bedarforientiertes und nachhaltiges Ehrenamt.

-          Dos and Don´ts im Ehrenamt / Versicherungen/ Orga

-          Fragen und Anregungen

Schulung zur Verkehrserziehung der Kreisverkehrswacht für Ehrenamtliche

Die Kreisverkehrswacht bietet eine Multiplikatorenbeschulung für die Helferkreise zum Thema Verkehrserziehung an.

Termin für die Schulung ist:
26.07. 2016 von 19:00 bis 20:30
Schulungsräume der Firma Richter und Frenzel, Wasserburger Straße 63, in Traunstein.

Weitere Fragen beantwortet Ihnen: 

Frau Natalia Wolf (Projektleitung Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Traunstein, Ehrenamtskoordinierungsstelle)
Tel: 0861 / 166 26 7 46, Email fluechtlingshelfer@selbsthilfe-traunstein.de

oder 

Frau Sonja Ertl (Geschäftsführerin Kreisverkehrswacht Traunstein)
Tel.: 0861/9099611, E-Mail: info@verkehrswacht-traunstein.de

 

Neues aus der Gemeinschaftsunterkunft in der Seuffertstraße

Nun ist die Gemeinschaftsunterkunft in der Seuffertstraße fast vollständig belegt. 146 Personen – Babys, Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer bewohnen die Unterkunft. Es sind einige Familien dabei und auch alleinstehende Personen. Flüchtlinge  kommen aus unterschiedlichsten Ländern und gehören zu verschiedenen Religionen. Manche sind erst seit einigen Monaten in Deutschland, einige seit mehreren Jahren. Einige können schon gut  Deutsch, viele sprechen Englisch. Kinder besuchen bereits Kitas oder Schulen, einem Teil der  Männer ist es gelungen, eine Arbeitsstelle zu finden. Sie arbeiten sowohl in Traunstein als auch in den umliegenden Gemeinden. Ein kleiner Teil wurde bereits als Flüchtling anerkannt und befindet sich auf Wohnungssuche. Und wie überall, wo so viele Menschen auf engem Raum zusammenleben gibt es manchmal Konflikte aber auch viel gegenseitige Hilfe und Unterstützung. Flüchtlinge, die Deutsch, Englisch oder Französisch sprechen, übersetzen für ihre Mitbewohner, Familien unterstützen sich gegenseitig bei der Kinderbetreuung.

Der Helferkreis von ca. 15 Personen unterstützt die Bewohner beim Erlernen der deutschen Sprache, bei den Arztbesuchen, beim Einkaufen, bei der Freizeitgestaltung, bei der Arbeits- und bei der Wohnungssuche. Einige Familien haben ehrenamtliche Ansprechpartner, an drei Tagen in der Woche findet Deutschunterricht in Gruppen statt. Für Frauen und Kinder gibt es einmal wöchentlich eine Spielgruppe. Für alle Bewohner besteht ebenfalls einmal wöchentlich die Möglichkeit, sich sportlich zu betätigen.

Falls jemand den Helferkreis unterstützen möchte, kann er / sie sich an die Ehrenamtskoordinatorin des AWO Kreisverbandes, Natalia Wolf Tel.: 0151 445 654 25 oder 0861 166 26 7 46, E-Mail: fluechtlingshelfer@selbsthilfe-traunstein.de  wenden.

Verweis auf die Leseheimat Traunstein

Ein Ort für Begegnung zwischen Kulturen, an dem sich jeder aufhalten, lernen und natürlich lesen kann.
Hier kann man Bücher in verschiedenen Sprachen lesen, Bücher ausleihen, das Internet nutzen, Deutsch trainieren am PC, gemeinsam spielen, nette Menschen kennenlernen, .... 

Öffnungszeiten:

Jeden Samstag, 10:00 Uhr -13:00 Uhr und

jeden Dienstag: Spieleabend (für Erwachsene) 18:00-20:00 Uhr

und nach Vereinbarung.

Weitere Informationen unter:

https://www.leseheimat-traunstein.de/

Helferkreis-Treffen am Freitag 03.06. um 10 Uhr

Liebe Helferinnen und Helfer,

Frau Barth und Frau Wolf möchten Sie zu einem Helferkreis-Treffen am Freitag, den 03.06. um 10 Uhr in der Gemeinschaftsunterkunft Seuffertstraße einladen und hoffen auf zahlreiche Teilnahme.

Herzliche Grüße vom Helferkreisteam.

Seiten